Allgemeine Geschäftsbedingungen 

 

Kosmetik und mehr…Ulrike Hennig

 

Inh. Axel Hennig

 

Bahnhofstraße 17

 

25709 Marne

 

 

§ 1       Behandlung

 

 

1.      Behandelt werden auf eigenen Wunsch und nach terminlicher Vereinbarung alle geschäftsfähigen Personen ab 18 Jahren. Bei Personen unter 18 Jahren ist eine Zustimmung des gesetzlichen Vertreters erforderlich.

 

2.      Vereinbarte Termine sind eine beiderseitige Willenserklärung und für beide Parteien bindend.

 

3.      Die Behandlungsdauer ist der Angebots- und Preisliste zu entnehmen. Der Umfang der Behandlung richtet sich nach der vorherigen und individuellen Absprache und dem Hautzustand. Wir geben Behandlungsempfehlungen, die Entscheidung über die Art der Behandlung trifft der Kunde. Die Behandlung wird nach vorheriger Hautdiagnose und der Behandlungsempfehlung sach- und fachgerecht vorgenommen.

 

§2        Terminabsagen

 

1.    Termine sind, gleich aus welchen Gründen, mind. 1 Werktag vorher abzusagen. Im Falle einer nicht fristgerechten Absage eines Termins gilt folgendes:

 

a) Bei Absagen innerhalb von 24 Stunden vor dem vereinbarten Behandlungstermin bleibt die Verpflichtung zur Zahlung von 50% des Preises jener Behandlung bestehen.

 

b) Erscheint der Kunde nicht zum vereinbarten Behandlungstermin und sagt diesen Termin auch nicht mindestens 24 Stunden vorher ab, so bin ich berechtigt, dem Kunden den nicht rechtzeitig abgesagten Termin gemäß § 615 BGB in Rechnung zu stellen. Ein Anspruch auf Ersatzleistung seitens des Kunden besteht nicht. Dies gilt auch für Gutscheineinlösungen.

 

d) Die Ausfallgebühr entfällt, wenn wir ihren abgesagten Termin weitergeben konnten, dabei dürfen sie selbstverständlich behilflich sein.

 

 

§3         Gewährleistung

 

1.              Innerhalb der Behandlung werden den Bedürfnissen des jeweiligen Hautbildes entsprechende Produkte eingesetzt. Eine Garantie bezüglich Verträglichkeit und Erfolg kann jedoch nicht gegeben werden. Der Behandlungserfolg hängt vom individuellen Hautbild des Kunden ab. Dies trifft insbesondere dann zu, wenn Fragen beim Anamnesegespräch seitens des Kunden nicht ausreichend oder nicht wahrheitsgemäß beantwortet wurden. Der Kunde ist verpflichtet wahrheitsgemäße Angaben zu machen, besonders was Allergien, Unverträglichkeiten, Hautkrankheiten oder ansteckende Infektionskrankheiten betrifft.

 

2.                  Die Gewährleistungsansprüche des Kunden richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

 

 

§ 4       Geschenkgutscheine und Aktions-Angebote

 

1.      Geschenkgutscheine können nicht in bar ausgezahlt werden. Der Anspruch aus dem Gutschein verjährt nach der regelmäßigen Verjährungsfrist des § 195 BGB in drei Jahren. Die Verjährung beginnt mit dem Ende des Jahres, in dem der Gutschein ausgestellt wurde.

 

 

§ 5       Preise und Zahlungsbedingungen

 

1.    Sofern im Einzelfall nichts anderes vereinbart ist, gilt die im  Internet jeweils zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses aktuelle Preisliste.

 

2.     Die Preise der Produkte im Geschäft und Dienstleistungen auf der  Internetseite, enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und werden auf dem Kassenbon/ Rechnung auch so ausgewiesen .

 

3.      Sie haben die Möglichkeit mit EC und PIN oder in Bar zu bezahlen.

 

 

§ 6       Persönliche Daten und Privatsphäre

 

Vor ihrem Besuch in Kosmetikstudio Kosmetik und mehr… sind wir nach der neuen DSGVO dazu verpflichtet ihnen vor der Behandlung eine Einwilligungserklärung zur Unterschrift vorzulegen.  Dieses Einwilligungsformular dient zur Absicherung für alle Kosmetikerinnen und Kosmetiker, wenn personenbezogene Daten nach Art. 4 bzw. Art 9 DSGVO verarbeitet werden. Diese Einwilligung erfolgt freiwillig von ihrer Seite. Sie können die Einwilligungserklärung jederzeit unter der E-Mail kosmetikundmehr@hotmail.com  widersprechen und die Löschung ihrer Daten einfordern! Hat eine Kundin/ Kunde unser Kosmetikstudio  länger als 1 Jahr nicht mehr besucht, werden ihre Daten grundsätzlich gelöscht ! (bei den gesetzlich vorgeschriebenen Daten, müssen wir die Aufbewahrungspflicht wahren )

 

Der Kunde versichert alle persönlichen Daten und Informationen, die relevant für die  geforderten Dienstleistung sind, an das Kosmetikstudio : Kosmetik und mehr… weiterzugeben. Diese Daten werden auf der Kundenkarteikarte in schriftlicher oder elektronischer Form gespeichert. Kosmetik und mehr… verpflichtet sich, diese Daten nur für den Zweck der zu erbringenden Dienstleistung unter Berücksichtigung der Datenschutzklauseln einzusetzen und die Daten ohne schriftliche Einwilligung des Kunden nicht an Dritte oder außenstehende Personen weiterzugeben.

 

§ 7    AGB, Preisliste

 

1.     Bei Erneuerung der AGB bzw. neuer Angebots- und Preislisten, verlieren alle vorherigen ihre Gültigkeit. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

 

§ 9   Gerichtsstand

 

Amtgericht Meldorf / Dithmarschen

 

 

 

Marne, 14.05.2018